Chemie
Life Science Slider

Hände mit schwarzem Granulat
Duftkerzen

Über uns

1919 von Sidney Goldmann in Bielefeld gegründet, begann die S. Goldmann zunächst als reines Importhandelshaus für Borax und Borsäure aus den USA für die heimische Keramik-, Emaille-, Glas- und Düngemittelindustrie.

Seit ihrer Gründung stetig wachsend und sich verändernd, besteht die Goldmann-Gruppe heute neben der S. Goldmann, die weiterhin das Kerngeschäft in der Chemie betreibt, auch aus der GKG Goldmann Kunststoffe mit dem Schwerpunkt technische Thermoplaste, der Goldmann Produktion als spezialisiertem Hersteller von Kerzenfarben sowie unseren Tochterunternehmen Goldmann Sichuan Chemical und Goldmann Polen.

Unsere Geschäftsfelder haben sich im Laufe der Jahrzehnte stetig weiterentwickelt. Neben der fortbestehenden Handelstätigkeit gehört mittlerweile die eigene Entwicklung neuer Produktgruppen sowie die projekt- und supply chain-orientierte Kundenunterstützung zu unseren Leistungen.

GLOBALES NETZWERK

Mit unserer eigenen Niederlassung in China und durch unsere Partner innerhalb der PlusChem-Gruppe verfügen wir über ein weitreichendes und etabliertes Netzwerk. Unsere Möglichkeiten sind breit gefächert und reichen von der Produktbeschaffung und Auditierung von Lieferwerken bis zur Einführung europäischer Produkte auf internationalen Märkten.

Qualifizierte Mitarbeiter

Durch die gezielte Auswahl, Förderung und Schulung unserer Kollegen stellen wir für die Goldmann-Gruppe ein hohes Maß an Wissen und Kompetenz in chemischen, technischen und kaufmännischen Fragen sicher.

Für motivierte Nachwuchskräfte bieten wir parallel zur Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann ein berufsbegleitendes BWL-Studium in Kooperation mit der VWA Ostwestfalen-Lippe an. Gleichzeitig ermöglichen wir Absolventen der Naturwissenschaften einen direkten Berufseinstieg nach dem Studium.

Mit dem so geschaffenen Wissen und dem hohen Engagement unserer Mitarbeiter können wir Ihnen als zuverlässiger Partner in der gesamten Lieferkette zur Seite stehen.

Kompetenz seit 1919

1919: Willkommen im Gründungsjahr der S. Goldmann GmbH & Co. KG! Mit dem Import von Borax und Borsäure aus den USA eröffnet der Bielefeld Kaufmann Sidney Goldmann sein Handelsgeschäft – und beginnt gleichzeitig die Erfolgsgeschichte der Goldmann-Gruppe.

1924: Sidney Goldmann erweitert das Sortiment um Antimontrioxid, welches damals als Trübungsmittel für Emaille, als Farbpigment und in der Glasherstellung verwendet wird. Eine smarte Entscheidung: bis heute gehört es zu den bedeutendsten Produkten des Chemiehandelshauses S. Goldmann. Inzwischen findet das Antimontrioxid jedoch hauptsächlich Einsatz in Flammschutzanwendungen.

1953: Mit Walter Goldmann, dem Sohn des Firmengründers, übernimmt nun die zweite Familiengeneration die Verantwortung für das Unternehmen. Das Sortiment wird kontinuierlich erweitert: die Geschäftszweige heißen nun „Spezialchemikalien und Farbstoffe“.

1960: In diesem Jahr beginnt – mit der Einführung von Cycolac-ABS auf dem deutschen Markt – für die Goldmann-Familie der Handel mit Kunststoffgranulaten. Als Folge der steten Geschäftsentwicklung wird die GKG Goldmann Kunststoffe GmbH & Co. KG gegründet, die sich inzwischen mit einer breiten Produktpalette von Thermoplasten als Partner der kunststoffverarbeitenden Industrie etabliert hat.

1971: Der Kaufmann Walter Goldmann entdeckt einen profitablen Nischenmarkt: die Herstellung von Kerzenfarben. Zu diesem Zweck gründet er die Goldmann Produktion GmbH & Co. KG.

1994: Der Sohn des Firmeninhabers, Rainer Goldmann, tritt in das Unternehmen ein. Er wird in der Zukunft die Unternehmensgruppe in bewährter Familientradition weiterführen.

1996: Bisher besteht das Handelsgeschäft der S. Goldmann GmbH & Co. KG hauptsächlich aus der exklusiven Vertretung renommierter Produzenten (z.B. Sensient Cosmetic Technologies, ein weltweit führender Hersteller kosmetischer Rohstoffe). Das Handelshaus für Spezialchemikalien und Farbstoffe hat jedoch mehr Potential: Ziel ist es, unseren Kunden zukünftig auch individuelle Problemlösungen anbieten zu können. Dazu sollen neue, selbstbestimmte Produktgruppen aufgebaut werden. Außerdem will die Goldmann-Gruppe den zunehmenden regulatorischen Anforderungen mit umfassender Expertise  begegnen. Um diese Ziele zu erreichen, werden nun sukzessiv studierte bzw. promovierte Chemiker eingestellt.

1997: Expansion nach Osteuropa und Asien: In Warschau, Polen wird das Handelshaus Goldmann H.S.H. Sp. z.o.o. gegründet, um den polnischen Markt gezielt mit sämtlichen Produktsparten der Goldmann-Gruppe zu durchdringen. Im gleichen Jahr erfolgt die Eröffnung der Goldmann Sichuan Chemical Co. Ltd. in Chengdu, China. Goldmann Sichuan Chemical unterstützt unseren Bielefelder Hauptsitz bei der Koordination chinesischer Handelsgeschäfte.

2000: Gemeinsam mit europäischen Partnern gründet die Goldman-Gruppe PlusChem EEIG, einen Unternehmensverbund unabhängiger Spezialchemikalien-Handelshäuser. PlusChem bietet internationalen Produzenten von Spezialchemikalien eine europaweit koordinierte Produktvermarktung.

2006: Die Goldmann-Gruppe investiert in ihren ‚Nachwuchs‘ und eröffnet neue Ausbildungsperspektiven mit dem Angebot eines dualen Studiums. Neben der kaufmännischen Berufsausbildung im Bereich Groß- & Außenhandel können die Nachwuchskräfte nun zusätzlich in Kooperation mit der Verwaltungs- & Wirtschaftsakademie OWL einen Abschluss als Betriebswirt/-in (VWA) erlangen. Die praktische Ausbildung erfolgt weiterhin im Hause Goldmann. Die Verknüpfung von betriebswirtschaftlicher Theorie mit der beruflichen Praxis ermöglicht engagierten Berufseinsteigern eine fundierte, abwechslungsreiche Ausbildung.

2015: Ausbau der Hauptniederlassung in Bielefeld: Unser Bürogebäude wird um eine Etage erweitert. In den vergangenen Jahren freute sich die Goldmann-Gruppe über einen steten Personalzuwachs, sodass die bisherigen räumlichen Kapazitäten bald erschöpft sind. Um den Kollegen ein schönes Arbeitsumfeld zu schaffen, wurde dem Bielefelder Bürogebäude nun „eine Krone aufgesetzt“, wie die  Wirtschaftsvereinigung Stahl es formuliert. Zudem freuten wir uns über die Unterstützung der Firma thyssenkrupp Steel Europe AG, die unser Bauprojekt als „eine goldrichtige Entscheidung“ betitelt.

2019: Unser 100-jähriges Firmenjubiläum steht bevor!