Keramische Brennplatte

©iStockphoto.com/Reimphoto

Keramik

  • Oxidkeramik
  • keramische Pigmente

Antimon (Sb)

CAS 1309-64-4Antimontrioxid für Email, Glas, keramische Glasuren, Pigmente

lieferbar als Pulver, Granulat, Paste, sowie angefeuchtet oder in Kleinverpackung

CAS 15432-85-6Natriumantimonat
CAS 33908-66-6Natriumantimonat
Natriumhexahydroxyantimonat

Nano-Oxide

CAS 1344-28-1Nano alpha-Aluminiumoxid
CAS 1312-43-2, CAS 18282-10-5Nano ITO
Indium-Zinn-Oxid
Glasoberflächen
CAS 1309-64-4, CAS 18282-10-5Nano ATO
Antimon-Zinn-Oxid
Glasoberflächen
CAS 1314-36-9Nano-Yttriumoxid
CAS 1314-23-4Nano-Zirkonoxid

Weitere Oxide

CAS 1313-96-8Niob(V)oxid
CAS 1314-62-1Vanadiumpentoxid technisch- bis hochrein

als Katalysator-Rohstoff zur Herstellung von Bismutvanadat- und Oxid-Pigmenten

Wismut (Bi)

CAS 10361-44-1Wismutnitrat
CAS 1304-76-3Wismutoxid

Zirkonium (Zr)

CAS 16919-31-6Ammoniumhexafluorozirkonat
(NH4)2ZrF6
für keramische Pigmente
CAS 68309-95-5Ammoniumzirkoniumcarbonat
„Bacote 20“
auch stabilisiert
CAS 13826-66-9Zirconia Sol
CAS 57219-64-4Zirkoncarbonat
CAS 1314-23-4Zirkonoxid
(teil-)stabilisiert,
für keramische Farbkörper, Glas, Schmucksteine, Elektronik, Oxidkeramik, Piezoelektrik, keramische Filter, Katalysatoren, Sauerstoffsensoren

Phosphate

CAS 13308-51-5Borphosphat
(Bororthophosphat)
CAS 7783-28-0Diammoniumhydrogenphosphat